Besondere Termine


Aufgrund staatlicher Anordnungen sind
kirchliche Veranstaltungen weiterhin verboten.
Seelsorgerliche Gespräche und Hausabendmahl sind jedoch möglich! Dazu ermutigen wir!


Die Kirche ist täglich von 9.00 – 11.00 und 17.00 – 19.00 Uhr für das persönliche Gebet geöffnet.

GOTTESDIENSTE sind unter Auflagen wieder erlaubt
und finden zu den angegebenen Zeiten statt.

Wichtigste Auflagen:

·    - keine Teilnahme mit coronatypischen Symptomen

·    - einzeln kommen und gehen mit Mindestabstand von 1,50 m

·    -  einzeln sitzen mit Mindestabstand von 1,50 m nach allen Seiten! Deshalb:
   Sitzen nur auf markierten Plätzen! 
  
 
Ausnahme: wer in einem Haushalt zusammenlebt, darf auch zusammen sitzen

·    - Jeder ist eigenverantwortlich betr. Mundschutz

·    - Desinfektionsmöglichkeit ist in der Kirche vorhanden

    - Kindergottesdienst ist noch verboten

 

Ausdrücklich verweisen wir weiterhin auf die Gottesdienste per Fernsehen oder Internet
sowie auf die Predigten auf unserer Internetseite wie auch auf CD oder ausgedruckt in der Kirche.

Gott erbarme sich über unser Land, nicht nur wegen dem Coronavirus,
sondern wegen allem, was dem vorausging und dahintersteckt.

Stephan Zeibig
(Pfr. / stv. Vors. KV)
 


LINK zu
Mitteilungen unserer Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens: "Zum Umgang mit der Coronavirus-Pandemie"
Diese Seite wird täglich aktualisiert, teilweise mehrfach.


Fernseh-Gottesdienst im MEF

Alle Infos zum Fernseh-Gottesdienst findet ihr HIER!


Die folgenden Veranstaltungen sind abhängig von den weiteren Entwicklungen rund um Corona und den deswegen verordneten Beschränkungen






verschiedene Informationen:

 

Hier ein paar Beiträge zum Thema Israel, völlig abseits von "Corona", obwohl auch dort gerade genau so das Land lahm gelegt wird:
 

Die Kollekte vom Heiligen Abend 2019 war für die Arbeit der Sächsischen Israelfreunde bestimmt.

Da Bilder mehr als 1000 Worte sagen, gibt es hier ein paar Links zu Videos, die die Projekte der Sächs. Israelfreunde beschreiben.

Aktuell gibt es einen von Arte/ARD produzierten Beitrag mit dem Titel "Geschichte einer Versöhnung".
Dieser ist in der Arte-Mediathek u. vielleicht auch bei Youtube zu finden.
Hier ist das Vorschaubild, ein Klick drauf führt zur kompletten Ansicht:

 

Das Projekt "Ferien im Frieden", über das zum Hl.Abend 2019 kurz informiert wurde, ist aktuell gestartet, zumindest die Vorbereitungen. Es soll etwa 35 Kindern aus Sderot und Nir-Am zwei Wochen in Sachsen ermöglichen - zwei Wochen ohne Raketenalarm "Tzeva Adom",Sirene, Beschuss und Ballons mit Feuer- oder Sprengsätzen.

Alle ausführlichen Infos dazu auf https://www.zum-leben.de/ferien-im-frieden/
und hier: https://www.zum-leben.de/wir-im-verein/


zu den Handwerkerreisen der Sächsischen Israelfreunde gibt es hier ein kurzes und ein langes Video
zum Youtube-Video hier klicken oder HIER
 


 


Der Orgelverein ist neuerdings auf Youtube und Instagram aktiv. Dort werden Konzertmitschnitte und weitere Informationen geboten. Auf der Homepage des Orgelvereins findet man in der Menüleiste unterhalb von "Datenschutz" zwei vereinfachte Symbole, die zu Youtube und Instagram weiterleiten.