Besondere Termine


Aufgrund des Corona-Virus und entsprechender staatlicher  Anordnungen
können in unserer Kirchgemeinde bis auf Weiteres keine öffentlichen Veranstaltungen
stattfinden.

Wir ermutigen ausdrücklich dazu, die Zeit zu nutzen, um in den Häusern Gott zu suchen in Seinem Wort und im Gebet.
Dies brauchen wir persönlich. Das braucht unser Land.

Seelsorgerische Betreuung kann weiter in Anspruch genommen werden
(gemäß Allgemeinverfügung Vollzug des Infektionsschutzgesetzes vom 22. März 2020 unter 2.7.).
Auch dazu ermutigen wir.

Die Kirche ist täglich von 9.00 – 11.00 Uhr und von 17. - 19.00 Uhr
für das persönliche Gebet geöffnet
.

Verkündigung und Gebet am Sonntag wird als Audiodatei aufgenommen.
Sie können das anschließend auf unserer Internetseite nachlesen und nachhören.
Darin wird auch zur gegenwärtigen Lage Stellung genommen.

Ebenso können Sie die Verkündigung ausgedruckt oder auf CD erhalten.

Gott erbarme sich über unser Land, nicht nur wegen dem Coronavirus,
sondern wegen allem, was dem vorausging und dahintersteckt.

Stephan Zeibig
(Pfr. / stv. Vors. KV)
 


Fernseh-Gottesdienst im MEF

Alle Infos zum Fernseh-Gottesdienst findet ihr HIER!


LINK zu
Mitteilungen unserer Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens: "Zum Umgang mit Corona"

Diese Seite wird täglich aktualisiert, teilweise mehrfach.


Die Friedhofsgebührenordnung wurde überarbeitet und hier auf unserer Webseite zu finden.

 



... und weiter an jedem letzten Montag im Monat:

   - 30 März wird aller Voraussicht nach ausfallen müssen
   - 27. April?
  

Jeweils 16.00 Uhr - Herzliche Einladung!


Hier ein paar Beiträge zum Thema Israel, völlig abseits von "Corona", obwohl auch dort gerade genau so das Land lahm gelegt wird:
 

Die Kollekte vom Heiligen Abend 2019 war für die Arbeit der Sächsischen Israelfreunde bestimmt.

Da Bilder mehr als 1000 Worte sagen, gibt es hier ein paar Links zu Videos, die die Projekte der Sächs. Israelfreunde beschreiben.

Aktuell gibt es einen von Arte/ARD produzierten Beitrag mit dem Titel "Geschichte einer Versöhnung".
Dieser ist in der Arte-Mediathek u. vielleicht auch bei Youtube zu finden.
Hier ist das Vorschaubild, ein Klick drauf führt zur kompletten Ansicht:

 

Das Projekt "Ferien im Frieden" ist aktuell gestartet, zumindest die Vorbereitungen. Es soll etwa 35 Kindern aus Sderot und Nir-Am zwei Wochen in Sachsen ermöglichen - zwei Wochen ohne Raketenalarm "Tzeva Adom",Sirene, Beschuss und Ballons mit Feuer- oder Sprengsätzen.

Alle ausführlichen Infos dazu auf www.zum-leben.de


zu den Handwerkerreisen der Sächsischen Israelfreunde gibt es hier ein kurzes und ein langes Video
zum Youtube-Video hier klicken oder HIER
 


Leben am Toten Meer

diese Sonderausstellung ist auch dem Corona-Virus zum Opfer gefallen.
Man kann sie also nicht mehr direkt besuchen - nur noch online HIER.



Der Orgelverein ist neuerdings auf Youtube und Instagram aktiv. Dort werden Konzertmitschnitte und weitere Informationen geboten. Auf der Homepage des Orgelvereins findet man in der Menüleiste unterhalb von "Datenschutz" zwei vereinfachte Symbole, die zu Youtube und Instagram weiterleiten.